China Desk Cologne
  



Startseite >

China Desk Cologne - Aufgaben und Selbstverständnis

CENSET beschäftigt sich als "Center for Scientific Entrepreneurship and Transfer" unter anderem mit dem intensiven Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft - sowohl innerhalb von Deutschland als auch international mit anderen aufstrebenden Regionen. Hierzu zählt insbesondere China mit seinem starken Wirtschaftswachstum und den bereits vorhandenen Verbindungen bzw. Verknüpfungen zu Deutschland auf dem Gebiet der Universitäten sowie Unternehmen.

Das China Desk Cologne will als ein Teilbereich von CENSET in enger Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnern diese Universitäts- und Geschäftskontakte zwischen Deutschland und China intensivieren und ausbauen. Dieses Vorhaben wurde während der Reise der Kölner Wirtschaftsdelegation mit dem Oberbürgermeister im September 2007 nach China zur Feier der 20-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Köln und Peking initiiert, von CENSET beschlossen und seitdem kontinuierlich weiterentwickelt. Dabei haben folgende Entwicklungen eine wesentliche Rolle gespielt:

  • Wissenschaftliche und Wirtschaftliche Dynamik in Asien
  • China als Wachstumsregion, speziell in und um Peking, aber auch in Shanghai
  • Zusammenarbeit zwischen Köln und Peking (20 Jahre Städte-Partnerschaft) sowie Deutschland und China
  • China als Schwerpunktregion der Universität zu Köln
  • Wachsender Austausch zwischen der Universität zu Köln und chinesischen Universitäten
  • Zunehmender Handelsaustausch zwischen Deutschland und China mit Fokus auf die Region Köln 

Damit besteht ein erheblicher Bedarf nach begleitender kompetenter und umfassender Beratung für

  • deutsche Unternehmen, die nach China möchten und
  • chinesische Unternehmen, die nach Deutschland möchten

Hier fehlte bislang eine umfassende Beratung, die sich um alle relevanten Aspekte dieser Unternehmen kümmert („Support Package“). Diesem Defizit wollen wir entgegenwirken.

 
Dr. Richard Geibel mit Oberbürgermeister Fritz Schramma sowie die Delegation der Stadt Köln zur Feier der 20-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Köln und Peking vor dem Olympiastadion im Herbst 2007.

Unsere Kooperations- und Sponsoring-Partner

Bei den Partnern handelt es sich um:

BIFOA - Verein zur Förderung der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln

Der Förderverein verfolgt das Ziel, die betriebswirtschaftliche Forschung und Lehre an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln inhaltlich und finanziell zu unterstützen. Diese Förderung wird durch Unternehmen aus der Wirtschaft sowie durch Verbände, Vereine und Privatpersonen, die sich der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln verbunden fühlen, geleistet. Die WiSo-Fakultät unterhält ein Zentrum für internationale Beziehungen (ZIB), das sich bereits seit vielen Jahren um den Austausch mit den Universitäten aus anderen Ländern kümmert, und in jüngster Zeit einen Schwerpunkt auf China gelegt hat. Im Frühjahr 2007 hat das ZIB eine Repräsentanz in Peking eröffnet. In Abstimmung mit diesen Aktivitäten wird der China Desk Cologne ausgebaut.

  • Herr Dr. Richard Geibel, Präsident
  • Herr Dr. Yantai Chen, Fudan University Shanghai
    Forschungsgebiet: KMU + Innovation
    Stipendiat vom Bundeskanzleramt im China Desk Cologne des BIFOA
  • Frau Tatjana Lajendäcker
    Diplom Regionalwissenschaftlerin, Universität zu Köln
    Leiterin des China Desk Cologne
    Fließend in Englisch und Chinesisch

Colonia Private Equity GmbH

Die Colonia Private Equity GmbH ist ein international agierender Investor, der langfristige vertrauensvolle Partnerschaften, als Beteiligungspartner, Projektfinancier oder als Unternehmensberater anbietet. Die Beteiligung an mittelständischen Unternehmen, an Infrastrukturprojekten in Europa, Asien und den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie die Initiierung von Immobilienfondsprojekten und deren Finanzierung in der Projektphase, bilden dabei den Schwerpunkt. Der Investmenthorizont liegt fallabhängig bei bis zu 10 Jahren.

Colonia Private Equity legt größten Wert auf eine beide Seiten zufrieden stellende Partnerschaft mit den Unternehmen des Beteiligungsportfolios und auf deren nachhaltige und wertschaffende Entwicklung. Deshalb bietet die Colonia Private Equity GmbH ihren Partnern Beratung in den Bereichen:
    - Finanzierung & Restrukturierung
    - Unternehmensnachfolge
    - M&A Advisory im Rahmen von Firmenverkäufen
    - Going Public Beratung

  • Herr Dipl. Kfm. Marc Brucherseifer, Geschäftsführer
  • Herr M.A. Hans-Georg Breydy, Projektmanager

    KPMG

    KPMG ist ein weltweites Netzwerk rechtlich selbstständiger, nationaler Firmen mit über 113.000 Mitarbeitern in 148 Ländern.

    KPMG Deutschland ist ein führendes Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen, das mit rund 7.000 Mitarbeitern an über 20 Standorten vertreten ist.

    • Herr Dr. Frank Balmes, Partner bei KPMG, Ansprechpartner des China Desk Cologne der KPMG in Köln
    • Frau Hong Ren, Ansprechpartnerin des China Desk Cologne der KPMG in Köln